•  
  •  
Der Basler Förderverein für medizinische Zusammenarbeit ist ein politisch und konfessionell unabhängiger Verein unter dem Patronat der medizinischen Gesellschaft Basel. Er setzt sich aus engagierten Fachleuten aus dem medizinischen Bereich und aus anderen Berufskategorien zusammen, die alle unentgeltlich arbeiten und auf eigene Kosten zu den Projekten reisen.
Der Basler Förderverein für medizinische Zusammenarbeit plant und realisiert Projekte im Ausland, vermittelt vor Ort medizinisches und (medizinal-) technisches Wissen und Können, unterstützt den Austausch von Erfahrungen und beschafft dringend benötigtes Material.
Er informiert in der Schweiz über Probleme und Bedürfnisse in den Projektgebieten und über Verlauf und Ergebnisse der Projekte.

Ziel aller Projekte ist es, bestmögliche Hilfe zu leisten und dabei Rücksicht auf die kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Landes zu nehmen.
Der Verein unterhält seit 1993 eine Partnerschaft mit dem St. Paul's Mission Hospital in Kashikishi, Sambia.
Das AIDS-Waisen-Schulprojekt ist eine Initiative der Gemeinde Kashikishi, den zahllosen elternlosen Kindern zu helfen. Seit 2002 unterstützt der Basler Förderverein auch dieses Projekt. Zu Beginn konnten wir 60 Kinder in das Schulprojekt aufnehmen, heute sind bereits 180 Kinder dabei.
Die Ordensschwestern des Spitals als unsere Vertrauenspersonen betreuen das Aids-Waisen-Schulprojekt vor Ort und garantieren mit ihrem Engagement den wirkungsvollen Einsatz der Spendengelder.

​weiter unter: www.globalmed.ch